DE  |  EN  |  FR  |  ES

ready2grind-Kompaktanlage für die Vermahlung von Zement

Gebr. Pfeiffer, Inc. liefert ready2grind-Anlage an Cementos Fortaleza in Costa Rica

Elementia S.A.B de C.V. gab kürzlich bekannt, dass eine ready2grind-Anlage von Gebr. Pfeiffer in ihrem Werk Cementos Fortaleza in Costa Rica zur Aufstellung kommt.

Durch die Investition in Höhe von 17,5 Millionen USD wird der Zement für die Herstellung ihrer Plycem-Faserzementprodukte direkt von Elementia hergestellt. Dadurch werden zwei der Firmensparten vertikal integriert, was als oberstes Ziel des Projektes ausgewiesen wurde. Mit der neuen Anlage erreicht die Firma auch ihr zweites Ziel, viertgrößter Produzent auf dem zentralamerikanischen Markt zu werden.

Mit der ready2grind-Anlage von Gebr. Pfeiffer wird die Jahresproduktion des in Salinas Esparza, Puntarenas, gelegenen Werks Cementos Fortaleza bei 300.000 Tonnen Zement liegen. Die ready2grind-Lösung ist die weltweit erste Kompaktmahlanlage, die die hohe Leistungsfähigkeit der Vertikalmühlen nutzt. Dank der kompakten, modularen Bauweise des Systems können Transport und Montage schnell und effizient durchgeführt und die Investitionskosten auf ein Minimum begrenzt werden. Die durch die aktive Redundanz gewährleistete hohe Verfügbarkeit der MVR-Mühlen, verbunden mit kurzen Liefer- und Inbetriebnahmezeiten der ready2grind-Anlage, trug maßgeblich zur Kaufentscheidung von Elementia bei.

In der Mahlanlage von Cementos Fortaleza können alle Produktionsschritte, beginnend mit der Vorzerkleinerung über die Materialaufgabe bis hin zu den Lagersilos und der Packanlage, durchgeführt werden. Produktionsbeginn ist für das erste Quartal 2018 vorgesehen.

Der Umfang des Projekts umfasst:

• Materialaufgabe zur Klinkermühle einschl. 4 Silos,

• Klinkermühle MVR 2500 C-4 mit Sichter und Nebenaggregaten,

• Prozessfilter, Heißgaserzeuger und Gebläse,

• Steuerung und Antriebe,

• Zementtransport und 3 Lagersilos,

• Packanlage und Loseverladung,

• Überwachung und Koordination von Montage und Inbetriebnahme der Mahlanlage

Elementia ist eine mexikanische Firma, die von den Wirtschaftsmagnaten Carlos Slim und Antonio del Valle geleitet wird. Die Firma ist in drei Branchen tätig: Zement, Baustoffe und Metalle. Sie produziert und verkauft Baustoffe für den Bausektor in ganz Amerika. Der Geschäftsbereich Zement, der unter der Führung von Oscar Fonseca (CEO) unter dem Namen Plycem Central America firmiert, vermarktet Grau- und Weißzement, Mörtel und Fertigmischungen unter den Markenbezeichnungen Fortaleza, Keystone, Dragon und Giant Cement.