DE  |  EN  |  FR  |  ES

ready2grind-Kompaktanlage für die Mahlung von Zement

Gebr. Pfeiffer verkauft ready2grind-Anlage mit MVR-Mühle an LafargeHolcim Colombia

LafargeHolcim Colombia hat Gebr. Pfeiffer einen Auftrag über eine ready2grind-Anlage erteilt, deren modulares System zur Zementvermahlung mit der innovativen MVR-Technologie ausgestattet ist.

LafargeHolcim hat sich dafür entschieden vom außergewöhnlichen Mehrwert zu profitieren, den das ready2grind-Konzept durch schnellen und kostengünstigen Transport und Aufbau bietet.

Die neue Zementmahlanlage besteht aus modularer Klinkeraufgabe, ready2grind-Mahlanlage und der Fertigproduktlagerung von Gebr. Pfeiffer sowie einer Packanlage von Claudius Peters. Die MVR 2500 C-4 von Gebr. Pfeiffer wird zusammen mit der Aufgabeeinheit, Filter, Gebläse, weiteren Anlageteilen und der kompletten Elektrik/Regeltechnik montiert.

ready2grind

Die Nachfrage nach modularen Zementmahlanlagen mit neuester Vertikalmühlentechnologie steigt nach wie vor. Die innovativen ready2grind-Systeme von Gebr. Pfeiffer sind die ideale Antwort darauf. Das Projekt in Kolumbien ist das vierte seiner Art weltweit und angesichts der Vorteile dieser Technologie war die Entscheidung für den Kunden leicht:

  • Einsparungen beim Transport und Aufbau
  • Design für optimalen Aufbau und Sicherheit bei der Montage auf der Baustelle
  • neueste MVR-Technologie
  • Einsparungen von mehr als 30 % im Vergleich zur Kugelmühlentechnologie
  • außergewöhnlicher Mehrwert bei niedrigsten Kosten für das gesamte Projekt
  • Möglichkeit der Verlegung der Anlage an einen anderen Aufstellungsort