DE  |  EN  |  FR  |  ES

MPS-Walzenschüsselmühle zur Mahlung von Petrolkoks

MPS 112 BK – Petrolkoksmühle für Bulgarien

Das Unternehmen hat für sein Werk in Asenovgrad eine Mahlanlage mit einer Pfeiffer-Vertikalmühle des Typs MPS 112 BK geordert. Durch Folgeaufträge wird Kundenzufriedenheit sichtbar.

So zeigt sich Gebr. Pfeiffer auch hier sehr erfreut über die seit vielen Jahren bestehende Geschäftsbeziehung zu Calcit JSC. Im Jahre 2003 hat die Firma Calcit JSC bereits zwei Pfeiffer-Sichter für ihr Kalkwerk gekauft und erfolgreich in ihren Prozess integriert. 2013 folgte eine Mahlanlage für 5 t/h mit einer Pfeiffer MPS 112 B zur Vermahlung von Branntkalk. Die jetzt in Auftrag gegebene MPS 112 BK Petrolkoksmühle ist ausgelegt für eine Produktfeinheit von 3% Rückstand auf 0,090 mm bei einer Produktionsrate von 3,5 t/h.

Ein Heißgaserzeuger gewährleistet, dass das Material während der Vermahlung in der Mühle auf die geforderte Restoberflächenfeuchte von maximal 1% getrocknet wird. Der Lieferumfang beinhaltet neben Mühle, Sichter und Aufgabezellenradschleuse auch den Anlagenfilter und den Anlagenventilator, eine Dosierbandwaage, die Metallabscheidung und Ausschleusung, die pneumatische Förderung, Regel- und Absperrklappen sowie Komponenten der Mess- und Sicherheitstechnik und die komplette elektrische Schaltanlage mit Steuerung.