DE  |  EN  |  FR  |  ES

MPS-Walzenschüsselmühle zur Mahlung von Kohle

Erneuter Folgeauftrag von Korea Zinc Group

60 km südöstlich von Ho-Chi-Minh-Stadt liegt die vietnamesische Hafenstadt Vung Tau. Hier entsteht ein Werk des Pfeiffer-Stammkunden Korea Zinc Group zur Aufbereitung von 100.000 t/J zinkhaltigem Staub, welcher in Lichtbogenöfen anfällt. Das Werk wird nach Fertigstellung ausschließlich mit fortschrittlichen Technologien ausgestattet sein.

Für die Vermahlung von 10 Tonnen Kohle pro Stunde auf eine Feinheit von 15 % R 75 µm wird eine Kohlemühle des Typs MPS 140 BK aus dem Hause Gebr. Pfeiffer zum Einsatz kommen. Damit ist dies die achte Pfeiffer-Kohlemühle für den Konzern und die fünfte Pfeiffer-Mühle für Korea Zinc Co. Ltd. direkt.

Bei diesem Auftrag handelt es sich um die erste Pfeiffer-Mühle, welche Korea Zinc außerhalb von Südkorea installieren wird. Während des Mahlprozesses wird die Kohle mit einer Aufgabefeuchte von 9 % auch gleichzeitig getrocknet und damit optimal für den weiteren Prozess aufbereitet.

Der Vertikalmühle wird ein Hochleistungssichter des Typs SLS 1000 BK aufgesetzt, zusätzlich liefert Gebr. Pfeiffer bei diesem Auftrag auch die Regel- und Absperrklappen sowie die Mess- und Regeleinrichtung zur CO-, Sauerstoff und Staubmessung.

Mit diesem neuen Werk wird der Kunde in der Lage sein, den gesamten in der Provinz erzeugten Lichtbogenofenstaub aufbereiten zu können.

Die Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2019 vorgesehen.