DE  |  EN  |  FR  |  ES

TRT-Triplextrockner

Trocknen mit niedrigstem Energieverbrauch durch bewährte Technik

Die Planung und Fertigung von Anlagen zum Trocknen der unterschiedlichsten Materialien gehören seit Jahren zu den Kernkompetenzen von Gebr. Pfeiffer. Basierend auf unserem reichen Erfahrungsschatz in der Trocknungstechnik und aufgrund permanenter Forschung und Weiterentwicklung haben wir für jedes Trocknungsproblem die passende Lösung. Unser TRT-Triplextrockner, bewährt in Konstruktion und Arbeitsweise, steht für niedrige Energiekosten bei konstant hoher Leistung. Das ermöglicht maximalen Output bei niedrigstem Verbrauch. Und darauf kommt es heutzutage an. Gebr. Pfeiffer – Effizienz pur!

Die Vorteile des TRT-Triplextrockners

Schonende Produktbehandlung

Keine Produktüberhitzung aufgrund des Gleichstromprinzips.

Niedriger thermischer Energieverbrauch

Kleine Trockneroberfläche und Gleichstromprinzip ergeben geringste Strahlungsverluste.

Geringer Platzbedarf

Kurze Bauweise aufgrund der Dreizugausführung, niedrige Investitionen für Gebäude und Fundamente.

Schnelles An- und Abfahren

Temperaturtolerante Stahlblechausführung statt Keramikauskleidung.

Konstruktionsprinzip und technische Daten

Wählen Sie den gewünschten Anwendungsbereich

A
N
T
H
1
2
3
A Abgas
N Nassgut
T Trockengut
H Heißgas
1 Antrieb
2 Drei Trocknerzüge mit mehreren Kammern für idealen Wärmeübergang
3 Förderschaufeln

Arbeitsprinzip

Der Triplex-Trockner TRT arbeitet im Gleichstrom. Gut und Heißgas durchlaufen die Züge des Trockners von innen nach außen. Das Material wird dem inneren Rohr aufgegeben, es durchläuft den Trockner und wird am Staubmantel über Doppelpendelklappen ausgetragen. Die Restfeuchte des Produkts wird über Abgastemperatur und Trockengutverweilzeit gezielt gesteuert. Das Heißgas wird in einer Brennkammer erzeugt. Zur Wärmeerzeugung können feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe verwendet werden. Die Verwertung von Prozessabgasen ist möglich. Die Trocknerabgase werden in einem Filter entstaubt.

Technische Daten
Durchsatzrate bis 200 t/h
Aufgabestückgröße bis 10 mm
Aufgabefeuchte bis 10 %
Trommeldurchmesser bis 5.000 mm
Fertiggutfeuchte bis 0,1 % H2O
Aufgabematerial Hüttensand
A
N
T
H
1
2
3
A Abgas
N Nassgut
T Trockengut
H Heißgas
1 Antrieb
2 Drei Trocknerzüge mit mehreren Kammern für idealen Wärmeübergang
3 Förderschaufeln

Arbeitsprinzip

Der Triplex-Trockner TRT arbeitet im Gleichstrom. Gut und Heißgas durchlaufen die Züge des Trockners von innen nach außen. Das Material wird dem inneren Rohr aufgegeben, es durchläuft den Trockner und wird am Staubmantel über Doppelpendelklappen ausgetragen. Die Restfeuchte des Produkts wird über Abgastemperatur und Trockengutverweilzeit gezielt gesteuert. Das Heißgas wird in einer Brennkammer erzeugt. Zur Wärmeerzeugung können feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe verwendet werden. Die Verwertung von Prozessabgasen ist möglich. Die Trocknerabgase werden in einem Filter entstaubt.

Technische Daten
Durchsatzrate bis 200 t/h
Aufgabestückgröße bis 150 mm
Aufgabefeuchte Bergfeuchte / Prozessfeuchte
Trommeldurchmesser bis 5.000 mm
Fertiggutfeuchte bis 0,1 % H2O
Aufgabematerial Ton
A
N
T
H
1
2
3
A Abgas
N Nassgut
T Trockengut
H Heißgas
1 Antrieb
2 Drei Trocknerzüge mit mehreren Kammern für idealen Wärmeübergang
3 Förderschaufeln

Arbeitsprinzip

Der Triplex-Trockner TRT arbeitet im Gleichstrom. Gut und Heißgas durchlaufen die Züge des Trockners von innen nach außen. Das Material wird dem inneren Rohr aufgegeben, es durchläuft den Trockner und wird am Staubmantel über Doppelpendelklappen ausgetragen. Die Restfeuchte des Produkts wird über Abgastemperatur und Trockengutverweilzeit gezielt gesteuert. Das Heißgas wird in einer Brennkammer erzeugt. Zur Wärmeerzeugung können feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe verwendet werden. Die Verwertung von Prozessabgasen ist möglich. Die Trocknerabgase werden in einem Filter entstaubt.

Technische Daten
Durchsatzrate bis 200 t/h
Aufgabestückgröße bis 150 mm
Aufgabefeuchte bis 30 %
Trommeldurchmesser bis 5.000 mm
Fertiggutfeuchte bis 0,1 % H2O
Kalksteinkörnung nach Anforderung
Kalksteinsande bis 4 mm
Nebenprodukt Kalksteinfüller
A
N
T
H
1
2
3
A Abgas
N Nassgut
T Trockengut
H Heißgas
1 Antrieb
2 Drei Trocknerzüge mit mehreren Kammern für idealen Wärmeübergang
3 Förderschaufeln

Arbeitsprinzip

Der Triplex-Trockner TRT arbeitet im Gleichstrom. Gut und Heißgas durchlaufen die Züge des Trockners von innen nach außen. Das Material wird dem inneren Rohr aufgegeben, es durchläuft den Trockner und wird am Staubmantel über Doppelpendelklappen ausgetragen. Die Restfeuchte des Produkts wird über Abgastemperatur und Trockengutverweilzeit gezielt gesteuert. Das Heißgas wird in einer Brennkammer erzeugt. Zur Wärmeerzeugung können feste, flüssige oder gasförmige Brennstoffe verwendet werden. Die Verwertung von Prozessabgasen ist möglich. Die Trocknerabgase werden in einem Filter entstaubt.

Technische Daten
Durchsatzrate bis 200 t/h
Aufgabestückgröße bis 150 mm
Aufgabefeuchte bis 30 %
Trommeldurchmesser bis 5.000 mm
Fertiggutfeuchte bis 0,1 % H2O
Aufgabematerial Graphit, Kreide, Quarz, Ruß, Feldspat, Siliziumkarbid, Dolomit, Erz, Puzzolan, Phonolit, uvm.