DE  |  EN  |  FR  |  ES

Pfeiffer-Produkte für weitere Materialien

Von Farbpigmenten über Düngemittel zu Quarz und Erz

In den vergangenen Jahrzehnten wurde in Pfeiffer-Maschinen eine enorme Varianz an Materialien aufbereitet. Dazu gehören neben unseren Hauptanwendungssparten noch weitere, durchaus übliche Materialien wie Feldspat, Quarz, Erze oder Sande. Mitunter kamen in den vergangenen Jahrzehnten aber auch Kunden auf uns zu mit dem Wunsch etwas ausgefallenere Materialien aufzubereiten.

Mit unserem technischen Know-how, aber auch mit der vorhandenen Offenheit und Kreativität unserer Mitarbeiter fanden wir auch hier stets eine Lösung für die jeweilige Aufbereitung, sofern diese mit unseren Maschinen sinnvoll erschien. Aufmerksam zuhören, umfangreich testen, analysieren und offen kundenspezifische Lösungen entwickeln, all das führte auch bei unkonventionellen Materialien schon viele Male zum Erfolg, wenn es darum ging neue Wege zu beschreiten, um die Probleme unserer Kunden zu lösen.

Zum Rohstoff

Zinkblendeabbrand, Sintermagnesit, Harz, Feldspat, Quarz, diverse Erze, Sinterdolomit, Sand. Aber auch Glas, Schallplattenabfälle, Streusalz, Tabak, Tonscherben, Knochen, Glasfasern, Gewürznelken, Heilerde, Schwefel, Düngemittel, sonst. chemische Produkte uvm.

Unsere Maschinen und Prozesse für diverse Industrien

Mahlung von Hartstoffen

Flowsheet zur Mahlung von Hartstoffen

Stückige, stark schleißende keramische Hartstoffe wie Quarz, Feldspat, Sintermagnesit, Bauxit oder Schamotte werden in Mahlkreisläufen mit Kugelmühlen und Sichtern bei Feinmahlung bzw. Siebstufen bei Grobmahlung aufbereitet. Die Feinheit der Produkte kann in weiten Grenzen (0,01 - 5 mm) variiert werden. Bei Rohmaterialfeuchten > 2 % wird dem Mahlkreislauf eine Vortrocknungsstufe mit Triplextrockner vorgeschaltet. Die gemahlenen Produkte werden in allen Bereichen der Keramikindustrie eingesetzt. Durch den Mahlprozess werden die Rohstoffe, die oft selbst nicht in sich homogen sind und – meist geologisch bedingt – chemische und physikalische Unterschiede aufweisen, vergleichmäßigt.

Sichtung mit Hochleistungssichter

Flowsheet zum Sichten diverser Materialien mit Hochleistungssichter

Das Sichtgut wird im Luftstrom verteilt zur Sichtzone transportiert. In der Sichtzone erfolgt die Trennung in Feingut und Grobgut. Das Grobgut wird in einem Konus abgeschieden und kann dann weiteren Prozessschritten zugeführt werden. Das Feingut hingegen wird in einem nachgeschalteten Zyklon oder Filter abgeschieden.

Trocknung

Flowsheet zu Trockungsprozessesen diverser Materialien

Stückige keramische Rohstoffe wie beispielsweise Ton, Kaolin, Feldspat, Quarz etc. werden in Pfeiffer-Triplextrocknern auf die jeweils erforderlichen Restfeuchten getrocknet. Die so gewonnenen Produkte werden entweder in Mahlanlagen weiter veredelt, in Klassieranlagen fraktioniert oder auch direkt der plastischen Formgebung zugeführt.

Mahlung in der Kugelmühle

Flowsheet zur Mahlung diverser Materialien in der Kugelmühle

Hartstoffe werden in Mahlkreisläufen mit Kugelmühlen und Sichtern bei Feinmahlung bzw. Siebstufen bei Grobmahlung aufbereitet. Die Feinheit der Produkte kann in weiten Grenzen (0,01 - 5 mm) variiert werden. Durch den Mahlprozess werden die Rohstoffe, die oft selbst nicht in sich homogen sind und – meist geologisch bedingt – chemische und physikalische Unterschiede aufweisen, vergleichmäßigt.