DE  |  EN  |  FR  |  ES

Pfeiffer-Produkte für die Kalksteinaufbereitung

Gleichzeitige Herstellung von Kalksteinmehl und Körnungen

Kalkstein dient nicht nur als Hauptkomponente von Zementrohmaterial, sondern wird aufgrund seiner besonderen Eigenschaften schon seit über hundert Jahren auch separat in Pfeiffer-Maschinen aufbereitet. Mit unseren individuellen Produkten tragen wir den besonderen Marktanforderungen Rechnung, beispielsweise können unsere Walzenschüsselmühlen mit einem Grießeaustrag ausgestattet werden, um in einem einzigen Prozess parallel Kalksteinmehle und –sande herzustellen. Die Mehle werden unter anderem für Entschwefelungsanlagen in Kohlekraftwerken verwendet. Die Einsatzbereiche der gleichzeitig erzeugten gröberen Kornfraktionen liegen ebenfalls in der Kraftwerksindustrie, aber auch im Mörtel-, Putz-, Glas,- und Futtermittelbereich. Mit unseren Produkten zur Kalkaufbereitung bieten wir Ihnen natürlich auch Einzelaggregate zur individuellen Lösung Ihrer ganz speziellen Aufgabe.

Zum Rohstoff

Kalkstein gehört nach Kohle, Erdöl und Eisenerz zu den wichtigsten Grundstoffen, das zeigt sich auch in seinen vielfältigen Anwendungsbereichen. Hauptverbrauchergruppen sind die Eisen- und Stahlindustrie, das Baugewerbe, die Baustoffindustrie, die chemische Industrie und auch die Landwirtschaft. Die Herstellung zahlreicher Produkte ist ohne die Verwendung von Kalkstein undenkbar. Auch zur Erhaltung und Verbesserung unserer Umwelt leistet Kalk seinen Beitrag, denn Kalk beseitigt Umweltprobleme durch Bindung von Schadstoffen und Umwandlung in neue wiederverwertbare Produkte.

Unsere Maschinen und Prozesse für die Kalkindustrie

Kalksteinkörnungen

Flowsheet zur Aufbereitung von Kalksteinkörnungen

Stückiger Kalkstein wird in Pfeiffer-Triplextrocknern getrocknet, in schnellläufigen Mühlen zerkleinert, in Pfeiffer-Sichtern entstaubt und in Siebmaschinen zu Brechsanden (0 - 0,5 mm bis 0 - 4 mm) fraktioniert. Als Koppelprodukt entsteht Kalksteinfüller. Die so gewonnenen Brechsande werden vorwiegend in der Baustoffindustrie verwendet, der Kalksteinfüller kommt im Straßenbau zum Einsatz.

Kalksteinmehle und Kalksteinsande

Flowsheet zur Mahlung von Kalksteinmehlen und Kalksteinsanden

Stückiger Kalkstein wird in Pfeiffer-MPS-Walzenschüsselmühlen gemahlen, gesichtet und getrocknet. Die Feinheit der Kalksteinmehle kann in weiten Grenzen (0,02 - 0,2 mm) eingestellt werden. Bei Bedarf können dem Mahlprozess Sichtergrieße entnommen, in nachgeschalteten Pfeiffer-Sichtern zusätzlich entstaubt und in Siebmaschinen zu Kalksteinsanden (0,1 - 1,5 mm) fraktioniert werden. Kalksteinmehle werden vorwiegend als Füller oder zur Rauchgasentschwefelung, Kalksteinsande für Baustoffe verwendet.

Mahlung in der Kugelmühle

Flowsheet zu Kalkstein - Mahlung in der Kugelmühle

Stückiger Kalkstein wird in Mahlkreisläufen mit Kugelmühlen und Sichtern bei Feinmahlung bzw. Siebstufen bei Grobmahlung aufbereitet. Die Feinheit der Produkte kann in weiten Grenzen (0,01 - 5 mm) variiert werden. Die gemahlenen Produkte werden in allen Bereichen der Kalkindustrie eingesetzt. Durch den Mahlprozess werden die Rohstoffe, die oft selbst nicht in sich homogen sind und – meist geologisch bedingt – chemische und physikalische Unterschiede aufweisen, vergleichmäßigt.